Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors
3.2. Pilz-Herbarien   (K)
K (The Herbarium, Royal Botanic Gardens, Kew)
Britische Inseln: 55 (Z 1964).
KABAT, Josef Emmanuel (1849-1926) & BUBAK, Frantisek (1865-1925)
Fungi imperfecti exsiccati: fasc. 1-3 (no. 1-150) (Z 1969); fasc. 12-18 (Z 1915-26); 147 Nummern (Z 1969, übergeben von der Technischen Hochschule München).
KALMUS, Alexander
Böhmen: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KALMUS, Jacub (1834-1870)
Mähren: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KAMPMANN, Frédéric-Edouard (1830-1914)
Elsaß: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KARI, Lauri E. (1901-1961)
Phytopathogene Kleinpilze aus Finnland: 107 (Z 1986. ex TUR).
Fungi exsiccati Fennici: fasc. 1-10 (no. 1-500) (Z 1959, ex TUR).
KARSTEN, Petter Adolf (1834-1917)
Finnland: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KELLERMAN, William Ashbrook (1850-1908) & SWINGLE, Walter Tennyson (1871-1952)
Kansas Fungi: fasc. 1-2 (Z 1918).
KILLERMANN, Sebastian (1870-1956)
[Geboren in Landshut. Studium der Theologie in Fribourg, München und Regensburg. Promotion Universität München 1893 (im Fach Anatomie, bei RANKE). 1895 Kooperator in Abensberg. 1901 ao. Professor, 1911 o. Professor für Naturkunde an der Theologischen Hochschule Regensburg. Mykologe.]
Basidiomyceten aus Bayern: [Anzahl unbekannt] (Z 1917). Pilzsammlung Killermann (überwiegend Bayern): ± 25.000 (Z 1957).
KINZEL, Wilhelm (1863-?1931)
[Biographisches: siehe unter „Moos-Herbarien“]
Bayern: 19 (Z 1916).
KIRCHNER, Anton Leopold (????-1879)
S-Böhmen (Umgebung von Kaplitz): [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KIRCHNER, Oskar von (1851-1925)
Mitteleuropa: 22 (Z 1923, Geschenk des Sammlers).
KLEMENT, Oscar (1897-1980)
[Biographisches siehe unter „Flechten-Herbarien“]
Phytopathogene Kleinpilze aus Bayern (Allgäu): 105 (Z 1963).
KMET, Andreas (1841-1908)
Fungi Schemnitzenses: [Anzahl unbekannt] (Z 1917, im Herbar WILMS; Z 1918, im Herbar SCHIFFNER).
KOCH, Joachim (03.04.1908-1981)
[Biographisches: siehe unter „Moos-Herbarien“]
Deutschland: 192 (Z 1981).
KOCHMAN, Józef
Ustilaginales Poloniae: 16 (misc. no.) (Z 1988, Tausch mit K. VANKY).

KOCHMAN, J. & SALATA, Boguslaw:
Mycotheca Polonica: fasc. 26-30 (no. 626-737, 750) (Z 1988, Tausch mit K. VANKY).
KOERNICKE, Friedrich August (1828-1908)
Rheinprovinz, Ostpreußen, Schweiz: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
KRANZ, Anton (14.06.1839-08.07.1886)
[Landes-Impfarzt in München.]
Pilzherbar (Z 1886). Es enthielt: (1) Pilze aus der Umgebung von München, leg. KRANZ, (2) Aufsammlungen von O. NICKERL (Böhmen), A. PASTOR (N-Böhmen), Josef PEYL (Böhmen), Frantisek STIKA OTAKAR (Böhmen) und F. VESELSKY (Umgebung von Kolin).
KREISEL, Hanns (1931-)
Gastromyceten aus der DDR: 13 (Z 1959); Mecklenburg: 18 (incl. 2 Isotypen) (Z 1960).
KRIEGER, Karl Wilhelm (1848-1921)
Fungi Saxonici exsiccati: fasc. 1-50 (Z 1902-19; Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF [unvollständig]). Schädliche Pilze: 287 Nummern (gekauft bei Th.O. WEIGEL 1942).
KRONAWITTER, Ingeborg C. (11.03.1949-)
Hygrocybe, überwiegend aus Mitteleuropa (Belegmaterial zur Doktorarbeit von Frau KRONAWITTER bei Prof. BRESINSKY): 204 (Z 1984).
KUNZE, Johannes (18??-1881)
Sachsen (Eisleben und Umgebung): [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
Fungi selecti exsiccati: fasc. 1-8 (no. 1-400) (Z 1916 - war in einem Herbar „ LEHMANN (aus Willkau in Sachsen)“ enthalten, welches bei Th.O. WEIGEL gekauft wurde; Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF [Dubletten]).
KUPKA, Theodor (1889-19??)
[Sudetendeutscher; nach Vertreibung aus seiner Heimat in München wohnhaft; 1959-1963 ehrenamtlicher Mitarbeiter am Pilzherbar der Botanischen Staatssammlung.]
Das Pilzherbar Kupka (laut v. SCHOENAU „eine außerordentlich saubere, gepflegte Sammlung“) hat KUPKA, durch Not gezwungen, 1919 an Th.O. WEIGEL verkauft (Z 1919, Kauf bei Th.O. WEIGEL). Die Sammlung enthielt: (1) von KUPKA im nördlichen Böhmen, in der Umgebung von Wien und in der Steiermark gesammelte Pilze (z.T. mit Aquarellen) und (2) Aufsammlungen von Hugo ZUKAL [1845-1900] (Umgebung von Wien) und Frantisek BUBAK (Böhmen und Mähren).
KURZ, Wilhelm Sulpiz (1834-1878)
[Biographisches siehe unter „Gefäßpflanzen-Herbarien“]
Indien: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF - für einen Teil der Pilze der Sammlung KURZ hatte NIESSL, an Stelle des erkrankten RABENHORST, die Bestimmung übernommen).
KYTÖVUORI, Ilkka
Lactarius aus Finnland: 12 (Z 1985).
Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors

Last Index Update of this File: Monday, 3.1.2005, 17:20