Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors
3.4. Moos-Herbarien   (P)
PABST, Carl (1825/26-1863)
[Gestorben auf Santa Catarina (Brasilien). Gärtner aus Halle a.d. Saale. Sammelte für VAN HOUTTE Pflanzen auf den Kapverden (1846) und später auf der brasilianischen Insel Santa Catarina. Ließ sich dann als Siedler in Brasilien nieder.]
Brasilien (Santa Catarina, Itatiaia): [Anzahl unbekannt] (Z 1892, im Herbar v. NÄGELI [ex herb. C. MÜLLER et ex herb. JACK]).
PAPPERITZ, Wilhelm (????-1851)
Laubmoose aus Sachsen, Thüringen, dem Harz, Böhmen, Tessin, Kärnten, N-Italien und Südtirol: [Anzahl unbekannt] im Herbar SENDTNER (Z 1871).
PARIS, Jean Édouard Gabriel Narcisse (1827-1911)
[Geboren in Saint Contest (Calvados, Frankreich), gestorben in Dinard (Ille et Vilaine). Offizier (zuletzt Brigadegeneral) in Algerien und an verschiedenen Orten Frankreichs. Bryologe und Herbarhändler.]
Sicherlich über 1.000 [449 (Z 1907), [Anzahl unbekannt] (Z 1908), [Anzahl unbekannt] (Z 1910, Kauf um 128 Francs)] Moose, überwiegend aus außereuropäischen Ländern und von zahlreichen verschiedenen Sammlern, z.B.:

T.W.N. BECKETT Sri Lanka, Neuseeland
A. CARRON Madagaskar
  CHARBOTEL Madagaskar
Fr. CONARD Sri Lanka
  COPIENE Neukaledonien
Frédérik COURTOIS [1860-1928] China
[Dr.] CROLL Madagaskar
Philippe Albert EBERHARDT [1874-1942] Vietnam
Urbain Jean FAURIE [1847-1915] Japan
  HÉLION Panama
Yves HENRY [1880-????] China
de LARIMAT Tonkin
A.-J. LE RAT Neukaledonien
Richard Crittenden McGREGOR [1871-1936] Philippinen
  MOUTIER Indo-China
S. OKAMURA Japan
  PLACIDE Neukaledonien
C.H.O. POBEGUIN Guinea
Ferdinand François Gabriel RENAULD [1837?-1910] Komoren
J. ROBERT Mauritius, 1891
  RODRIGUEZ Maskarenen
I. ROUSSEAU Gesellschaftsinseln
L. SALAVAN Madagaskar
  SAVELLI Madagaskar
W. SCHIMPER Äthiopien

wurden in mehreren Sendungen von PARIS käuflich erworben (Z 1907 ["449 Arten"], Z 1908, Z 1910).
PAUL, Hermann Karl Gustav (1876-1964)

[Geboren in Gartz an der Oder, gestorben in München. Studium der Botanik in Berlin. Promotion Universität Berlin 1902: Biologie der Laubmoos-Rhizoiden; Schüler von A. ENGLER. 1904-1941 als Botaniker an der Bayerischen Landesanstalt für Moorwirtschaft (seit 1922 als Regierungsrat und Leiter der Botanischen Abteilung). Bryologe und Uredinales-Kenner; auch floristisch-pflanzengeographische Arbeiten. Ehrenvorsitzender der Bayerischen Botanischen Gesellschaft seit 1938. Während des Krieges in München ausgebombt, fand H. PAUL dank der Vermittlung des damaligen Pfarrers von Pöcking, Dr. Vincent HAMP, Unterkunft im Anwesen der Familie POELT in Pöcking. Den aus dem Krieg heimkehrenden Söhnen Josef und Leonhard POELT war er ein großartiger Lehrmeister.]

1939 ging der Hauptteil seines Moos-Herbars (excl. Sphagnum) zu (vor dem waren über die Jahre hinweg bereits hunderte von Moosen in Einzelzugängen zugegangen). PAULs Herbar enthielt:

(1) eigene Aufsammlungen aus der Mark Brandenburg (1897-1902), aus dem Riesengebirge (1901), aus Bayern (sehr reiches Material, insbesondere aus dem Chiemgau), aus Südtirol (1910), Württemberg (Federsee, 1917) und aus dem Oberpinzgau (1926),

(2) einen unvollständigen Satz des Exsiccats BAUER: Bryotheca Bohemica,

(3) zahlreiche Aufsammlungen anderer Sammler, wie von:

J. ANDREAS Kanarische Inseln
Jakob ANGERER Bayern
  APPERT Algerien, 1896
F.A. ARTARIA Comer See
Paul Friedrich August ASCHERSON [1834-1913] (?)
Julius BAUMGARTNER [1870-1955] Niederösterreich, Dalmatien
T.W.N. BECKETT Sri Lanka, Neuseeland
K.F.L. BECKHAUS Westfalen
Einar Johannes BERGGREN [1882-????] Schweden
M. BERLEB Oberbayern, Littauen
H. BICHLER Bayern
J.F.N. BORNMÜLLER Bayern
Antonio BOSWELL [1850-1931] England
Heinrich BROCKHAUSEN [1869-1922] Westfalen
V.F. BROTHERUS Finnland, Karelien
H. BURGEFF S-Frankreich
  CAMUS Frankreich
A. CORNET Belgien
P.F. CULMAN Schweiz
Gabriel DISMIER [1856-1942] Vogesen
A. DONAT Patagonien
H. DÜLL Bayern
I. FAMILLER Bayern
  FESTER Patagonien
Georg FISCHER [1844-1951] Bayern
Gustav FOCHLER-HAUCKE [1906-] Mandschurei
  FÖRSTER Niederösterreich
H. GAMS Schweiz, Österreich, Italien
A. GEHEEB Mitteleuropa, Norwegen
A. GEHRT Brasilien
Georg GENTNER [1877-1940] Russisch Lappland, Spanien
Jakob GERSTNER [1888-1948] Südafrika
Valerio GIACOMINI [1914-] Südalpen
  GÖRTNER Feuerland, 1883
J. GREVE Norwegen
A.T. GRIMME Hessen, Thüringen, Hohe Tauern
  GRUBER Tirol, 1930
  GRUPE Schwedisch Lappland, 1898
Thore Gustaf GUSTAFSON [1884-1964] Schweden
A. HAMMERSCHMID Oberbayern
Vinzenz HAMP [1907-] Tirol, Bayern
Heinrich v. HANDEL-MAZZETTI [1882-1940] Tirol
Carl Otto HARZ [1842-1906] Bayern
Gustav HEGI [1876-1932] Schweiz
Julius HERMANN Schwarzwald, 1903
Th. HERZOG Baden, Schweiz, Sardinien, Ceylon, Chile, Bolivien
Christian August HESSELBÖ [1874-1952] Island
Christóbal Maria HICKEN [1875-1933] Argentinien
G.H.E. HIERONYMUS Argentinien
F. HINTZE Pommern
Frederico Carlos HOEHNE [1882-1959] Brasilien: Sao Paulo
Ernst Charles HORELL [1870-1937] Wales
O. JAAP Hamburg, Prignitz, Insel Röm
Peter JANZEN [1851-1922] Schweiz, Norwegen, Thüringen
D.A. JONES Britische Inseln
Willem Josephus JONGMANS [1878-1957] Bayern, Tirol
Th. JUCH Bayerische Alpen
J. JURATZKA Österreich
Nikolai Jakovlevitsch ("Kay") KATZ [1894-????] N-Rußland
J.S. KAULFUSS Bayern
Mitsujirô KAWASAKI Japan
F. KERN Sudeten, Tatra
F.C. KIAER Norwegen
W. KINZEL Deutschland
J.A. KNEUCKER Schwarzwald
Karl Ignaz Leopold KNY [1841-1916] Oberbayern
C.Fr. KOHLHOFF Pommern
H. LAMPMANN Borneo
Wilhelm Thomas Emich Graf zu LEININGEN-WESTERBURG [1875-????] Graubünden, Südtirol
K.G. LIMPRICHT Sudeten
L. LOESKE Brandenburg, Harz
P.G. LORENTZ Argentinien
Joseph L. LUTZ [????-1963] Bayern
Nikolajs MALTA [1890-1944] Livland
Eiji MATSUDA Japan
Konstantin Ignatovitch MEYER [1881-????] Insel Waalam im Weißen Meer
Paul MICHAELIS Bayerische Alpen
A. MINKEVICIUS Litauen
T. MINRA Japan
William MITTEN [1819-1906] England
H. MÜLLER Baden
K. MÜLLER Schweiz, Baden
Franz MURR [1887-1964] Berchtesgadener Alpen
N. NAKAYAMA Japan
M.J. NASAROV [1900-????] USSR
Andreas NEUNER [1908-] Allgäu
Karl OSTERWALD [1853-1923] Harz
P.
O.
PASCHERSON &
REINHARDT
Sardinien, 1863
Josef PAUL [1839-1917] Mähren
Wilhelm PFAFF [1859-1933] Südtirol
J. PODPERA Böhmen, Mähren
E. PRAGER Brandenburg
Aarne Jakob Pehr RAINIO [1898-1943] Finnland
R. RAKETE Görlitzer Heide
O.W.H. REINHARDT Brandenburg, Schweiz
Adolf Heinrich Willy RETZDORFF [1856-1910] N-Italien
E. RIEHMER Allgäu
J. RÖLL Deutschland, Alpenländer
H. ROLFES Südafrika, Sambia
G. ROTH Oberhessen
P. ROSTER Riesengebirge
Selma RUOFF [1887-????] Oberbayern, Krim
Vasili Vasilevitch SAPOSHNIKOV [1861-1924] NW-Altai
Hisahiko SASAOKA Japan
Fr. SCHÄFER Spitzbergen
Hans SCHÄFER Spitzbergen
G.A.L. SCHELLENBERG Norwegen
Wilhelm SCHEMMANN [1845-1920] Westfalen
W. SCHILLER Patagonien
Hermann SCHMIDT Bayern, Baden
Johann Nepomuk SCHNABL [1853-1899] Bayern
Otto Eugen SCHULTZ [1874-1936] Brandenburg
Franz Paul Ferdinand SCHULZ [1872-1919] Pommern
Roman SCHULZ [1873-1926] Brandenburg
A. SCHUHMACHER Rheinland
A. SCHWAB Fichtelgebirge
G. SCHWENKER Schleswig-Holstein
A.E. SHADOWSKY USSR
Yaichi SHIMADA Taiwan
G. STÖLZLE Oberbayern
Erwin STRESEMANN [1889-????] Ceram
Paul SYDOW [1851-1925] Brandenburg
Y. TAKANISHI Japan
R. TAKENCHI Japan
R. TASHIRA Japan
Simeon TEN Jünnan
R. TIMM Schleswig-Holstein
Wilhelm Julius Georg Hubertus TROLL [1897-1978] Fichtelgebirge
M. VALERIO Costa Rica
F. VOLLMAR Bayern
A. WALDE Baden-Württemberg, Allgäu, Vorarlberg
Ernesto WEISS Pisa
Eugen WERNER [????-1916] Malakka
Hermann WICKE Thüringen, 1887
W. WILSON Britische Inseln
Johannes WINKELMANN [1842-1921] Pommern
D. WINTER Alpen, Deutschland, Norwegen
K.H. WINTER Deutschland
O. WOITKOWITZ Harz
Kurt Wolfgang WOLFFHÜGEL [1869-1951] Chile
J.F. ZIKAN Brasilien

PAULs sehr wertvolles, stattliches Sphagnum-Herbar ("etwa 11 Faszikel") ging geschenkweise 1936 zu. Weitere von PAUL überwiegend in Südbayern gesammelte Moose waren in den Herbarien FREIBERG (Z 1961) und DIHM (Z 1980, 75 Proben) enthalten; von H. PAUL & Selma RUOFF in bayerischen Mooren gesammelte Moose gingen als Geschenk PAULs 1930 zu.
PFEFFER, Wilhelm Friedrich Philipp (1845-1920)
[Geboren in Grebenstein bei Kassel (Hessen), gestorben in Leipzig. Apothekerausbildung; Chemiestudium. Assistent bei PRINGSHEIM und SACHS. Professor der Botanik in Bonn, Basel, Tübingen und (ab 1887) in Leipzig. Pflanzenphysiologe. PFEFFER veröffentlichte 1867-1869 mehrere Arbeiten über Moose (besonders bryogeographische Studien aus den Rhätischen Alpen).] Graubünden: [Anzahl unbekannt, aber sicher hoch] (Z 1906 im Herbar HOLLER, 1920 im Herbar FÜRBRINGER, 1933 im Herbar CORRENS).
PFLANZ, Karl (1872-1925)
[Geboren in Hertha bei Sagard (Rügen), ertrunken im Rio Piedras (Salta, Argentinien). Sammelte Pflanzen in Bolivien (1908-1923) und Argentinien.]
Bolivien (Rio Pilcomayo): [Anzahl unbekannt (Z 1924, Geschenk von Th. HERZOG).
PFLEIDERER, Immanuel [Reverend]
Indien (South Canara, det. BROTHERUS): [Anzahl unbekannt] (Z 1905- 08, Kauf bei E. LEVIER).
PILOUS, Zdenek (1912-)
CSSR: [Anzahl unbekannt] (Z 1960, im Herbar FREIBERG).
Bryotheca Cechoslovenica: fasc. 1-3, no. 1-60 (Z 1941).
PITARD, Charles-Joseph-Marie (1873-1927)
Plantae Canarienses: Moose dieser Serie im Herbar FÜRBRINGER (Z 1920).
PITTIER, Henri François de Fabrega (1857-1950)
Venezuela, Costa Rica: [Anzahl unbekannt] (Z 1899-1929, bezogen von STEPHANI und ?).
POBÉGUIN, Charles Henri Olivier (1856-1951)
Guinea: [Anzahl unbekannt] (Z 1907-1910, bezogen von E.G. PARIS; Z 1920, im Herbar FÜRBRINGER [ex herb. BROTHERUS]).
PODPERA, Josef (1878-1954)
CSSR, Polen, Bulgarien, Schweiz: [Anzahl unbekannt] (Z 1920, im Herbar FÜRBRINGER; Z 1926, Kauf bei E.M. REINECK; Z 1929, im Herbar PAUL; Z 1960, im Herbar FREIBERG; Z 1980, im Herbar DIHM).
POELT, Josef (1924-)
[Biographisches: siehe unter "Flechten-Herbarien"]
Bayern, Österreich: [Anzahl unbekannt] (zahlreiche Zugänge 1955-64). Weitere Aufsammlungen [Anzahl unbekannt] aus: N-Schweden (leg. 1951), Sizilien (leg. 1952), S-Italien (leg. 1953), Griechenland (leg. 1959), Toskana (leg. 1962), Nepal (leg 1962), Seealpen (leg. 1963), Mallorca: 10 (Z 1964).
POTIER DE LA VARDE, Robert André Leopold (1878-1981)
Gabun (ex herb. non leg.!): [Anzahl unbekannt] (Z 193~3, Kauf beim Berliner BTV).
POZG (Herbarium of the Department of Geobotany, Adam Micklewicz University, Poznan, Polen)
182 (Z 1965).
Hepaticotheca Polonica: fasc. 4, 6, 7 (= 75) (Z 1958).
PRAGER, Ernst (1866-1913)
[Volksschullehrer in Klein-Paaren an der Wrblitz (Osthavelland) (1886), Spandau (1890) und Berlin (1891). 1907 Rektor einer Berliner Mädchen-Gemeindeschule. Von WARNSTORF zur Beschäftigung mit Farnen und Moosen angeregt; in den letzten Lebensjahren besonders an Hypnaceen und Sphagnen interessiert.]
Brandenburg: [Anzahl unbekannt] (Z 1929, im Herbar PAUL).
Sammlung europäischer Harpidium- und Calliergon-Formen: fasc. 1-3, no. 1-123 (Z 1918, Kauf bei FRIEDLÄNDER & Sohn um 40 Mark).
Sphagnotheca Sudetica: fasc. 1-3, no. 1-146 (Z 1918, Kauf bei FRIEDLÄNDER & Sohn).

PRAGER, E. & WARNSTORF, C.F.E.:
Sphagnotheca Germanica: fasc. 1- 4, no. 1-200 (Z 1918, Kauf bei FRIEDLÄNDER & Sohn).
PRINGLE, Cyrus Guernsey (1838-1911)
[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Musci Mexicani: cent. 1-2 (Z 1910, Kauf bei Th.O. WEIGEL).
Plantae Mexicanae: Moose dieser Serie im Herbar FÜRBRINGER (Z 1920).
Lebermoose aus Vermont: [Anzahl unbekannt] (Z 1932, ex FH).
PROGEL, August (1829-1889)

[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Das Bryophytenherbar PROGELs, das erst ein Vierteljahrhundert nach PROGELs Tod zuging (Z 1925) enthielt:

(1) von PROGEL selbst gesammelte Moose aus Bayern, Tirol und Graubünden. Zahlreiche dieser Moose waren schon mit dem Herbar HOLLER (Z 1906) zugegangen. Diese Exemplare wurden gegen die entsprechenden Belege des Herbars PROGEL ausgetauscht, bzw. mit diesen vereinigt. Das Herbar HOLLER enthielt, wie sich zeigte, eine große Zahl von PROGEL gesammelter Lebermoose, die in PROGELs eigenem Herbar nicht belegt waren. Es hat den Anschein, als ob PROGEL die Mehrzahl der von ihm gesammelten Lebermoose seinem Freunde HOLLER überlassen hätte.

(2) von J. HERZ hauptsächlich in der Schweiz gesammelte Moose.

(3) An Exsiccatenwerken:
RABENHORST: Bryotheca Europaea (unvollständig, Dubletten zu den Herbarien LORENTZ und F. ARNOLD);
WARNSTORF: Märkische Laubmoose (z.T. neu für das Herber, z.T. im Herbar HOLLER enthalten).

(4) Moose anderer Sammler, wie z.B.:

Karl Ludwig BECKMANN [1845-1898] N-Deutschland
Jacques Samuel BLANCHET [1807-1875] Brasilien
Gottlieb BRAUN [1821-1882] Deutschland
J. BREIDLER Steiermark
Peter DREESEN Rheinland, England
  EISENBARTH Bayreuth
  ENGERT Bayern, Pinzgau
A. GEHEEB vor allem Rhön
G. GERBER Bayern
P.J.F. GRAVET Belgien
J. HERZ Deutschland, Schweiz
A. HOLLER Bayern
H. HUBER S-Deutschland
Georg Edward HUNT [1841-1873] Cornwall
R. JENSEN Dänemark, Färoer
Thomas JENSEN [1824-1877] Norwegen
J.S. KAULFUSS S-Deutschland
P.M.É. LAMY DE LA CHAPELLE Mont-Dôre, Cantal
Johan Martin Christian LANGE [1818-1898] Schweden
M. LICKLEDER Bayerischer Wald
F.M. LIEBMANN Schweden, Norwegen
C.A.J. MILDE Schlesien, Südtirol
Max PRIEM [1813-1876] Oberpfalz
J. RÖLL Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien
  ROSENBERG Norwegen
Egmund August Friedrich RUSSOW [1841-1897] Estland
K. SCHLIEPHACKE Deutschland, Galizien, Tatra
August Friedrich SCHWARZ [1852-1915] Bayern
O. SENDTNER Bayern
Ludolph Christian TREVIRANUS [1779-1864] Mecklenburg
J.L.M. VAHL Grönland, Spitzbergen
  VOLK Harz
L.J. WAHLSTEDT Schweden
C.F.E. WARNSTORF Deutschland
J.E. ZETTERSTEDT Skandinavien
G.A. ZWANZIGER Salzburg
PUIGGARI, Juan Ignacio (1823-1900)
Brasilien (besonders Sao Paulo, leg. 1877-1882): [Anzahl unbekannt], gekauft bei STEPHANI (Z 1897) und in den Herbarien FÜRBRINGER (Z 1920, ex herb. BROTHERUS), VILL (Z 1930, ex herb. GEHEEB) und CORRENS (Z 1933).
PURPUS, Joseph Anton (1860-1932)
Flora Mexicana, Cryptogamia: [Anzahl unbekannt] (Z 1919, Kauf bei Th.O. WEIGEL),
Plantae Mexicanae 1918-1922: [Anzahl unbekannt] (Z 1928, Kauf bei E.M. REINECK),
Mexiko (Veracruz): 19 (Z 1931, ex UC).
Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors

Last Index Update of this File: Monday, 3.1.2005, 17:11