Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors
3.5. Gefäßpflanzen-Herbarien   (R)
RAAB, Christian Wilhelm (1788-1835)
[Apotheker in Bayreuth.]
Deutschland: eine unbekannte Anzahl von Belegen im Herbar J.G. ZUCCARINI (Z 1849).
RACIBORSKI, Maryan (1863-1917)
Pteridophyten aus Java: [Anzahl unbekannt] (Z 1928, im Pteridophytenherbar v. GIESENHAGEN).
RADFORD, Albert E. (25.01.1918-)
North Carolina & South Carolina: 52 (Z 1985, ex J).
RADLKOFER, Ludwig Jakob Timotheus (1829-1927)
[Geboren und gestorben in München ("im selben Zimmer, in dem er 97 Jahre zuvor das Licht der Welt erblickte"). Studierte Medizin in München (Dr.med. 1854) und Botanik in Jena (Dr.phil. 1855). Habilitation München 1856. 1859 ao.Professor für Botanik und Adjunkt am "Botanischen Konservatorium München" (= Herbarium und Botanischer Garten), 1863 o.Professor (emeritiert 1913)18. Nach v. NÄGELIs Tod (1892) wurde RADLKOFER Direktor des "Botanischen Museums" (= Phanerogamenherbar)19 und blieb dies bis zu seinem Tode. Monograph der Sapindaceae.]
Europa: 166 (Z 1932, aus dem Nachlaß RADLKOFERs).
(Zumeist) Sapindaceae, aus verschiedenen Sammlungen, von ihm bearbeitet und in M hinterlegt: 1.204. Im einzelnen: 42 (Z 1878, aus Neukaledonien von BALANSA & PANCHER, ex P); 11 (Z 1878, aus S-Amerika, ex P); 31 (Z 1891, aus Brasilien von WARMING); 8 (Z 1896, aus Westindien von URBAN); 15 (Z 1896, ex C); 77 (Z 1898, "seltene Arten aus verschiedenen Herbarien"); 10 (Z 1898, aus Yukatan von GAUMER); 11 (Z 1900, ex C); 21 (Z 1901, ex CAL); 6 (Z 1901, ex B); 11 (Z 1901, ex BO); 2 (Z 1901, ex C); 21 (Z 1901, ex LE); 24 (Z 1902, ex B); 4 (Z 1902, ex NSW); 11 (Z 1902, ex BR); 7 (Z 1903, ex B); 10 (Z 1904, S-Brasilien, leg. WETTSTEIN); 12 von den Philippinen (Z 1904, ex "Government Laboratorium"); 6 (leg. SCHLECHTER in Neukaledonien) (Z 1905, ex B); 49 von Luzon (Z 1905, ex PNH); 3 (Z 1905, ex B); 5 (Z 1906, ex K); 18 aus Manila (Z 1906); 14 (Z 1907, ex NSW); 2 (Z 1907, ex K); 3 (Z 1907, von E. HASSLER aus Paraguay); 20 (Z 1907, von LOHER von den Philippinen); 15 (Z 1907, von PRINGLE aus Mexiko); 7 (Z 1907, von A. USTERI aus Sao Paulo); 59 (Z 1907, von MERRILL aus den Philippinen); 5 (Z 1908, von DUSÉN aus Brasilien); 50 (Z 1909, von MERRILL aus Borneo und aus den Philippinen); 3 (Z 1909, von HASSLER aus Paraguay); 30 (Z 1910, von MERRILL aus Manila); 19 (Z 1910, ex P, aus Indochina); 2 (Z 1911, von ELMER aus den Philippinen); 8 (Z 1911, ex B, aus Westindien); 13 (Z 1912, ex K, aus Thailand); 47 (Z 1912, von MERRILL aus den Philippinen, Annam, Marianen und Borneo); 7 (Z 1912, aus Mexiko und Brasilien, von H. SCHENCK); 41 (Z 1913, von PITTIER aus Panama); 25 (Z 1913, von MERRILL aus den Philippinen); 7 (Z 1913, von HERZOG aus Bolivien); 4 (Z 1913 (von LOHER aus den Philippinen); 12 (Z 1914, aus Thailand, ex K); 35 (Z 1914, von MERRILL aus den Philippinen); 2 (Z 1914, aus Tobago, ex B); 35 (Z 1915, von MERRILL aus den Philippinen); 11 (Z 1919, aus Paraguay); 7 (Z 1919, aus Neuguinea, ex B); 16 (Z 1920, von HERZOG aus Bolivien); 38 (Z 1921, von HOEHNE aus Brasilien); 5 (Z 1921, aus Mexiko und Neuguinea, ex B); 22 (Z 1922, zumeist von EKMAN aus Kuba); 53 (Z 1924, aus dem Botanischen Garten Buitenzorg); 16 (Z 1925, aus Westindien, von BROADWAY, EKMAN); 33 (Z 1925, aus Luzon von LOHER); 20 (Z 1925, von Hispaniola von EKMAN); 9 (Z 1926); 95 (Z 1927, von HOEHNE aus Sao Paulo).
RAMBO, Balduino Padre S.J. (1905-1961)
Brasilien: 10 (Z 1966, ex BR).
RANGER, Gordon Arthur (1903-)
Südafrika: 9 (Z 1961, ex PRE).
RAO, T. Ananda
Indien: 48 (Z 1960, Sammlung B. KASPIEW).
RAUH, Werner (1913-)
Spanien und Portugal (leg.1952): 123 (Z 1951); Spanien und Marokko: ca. 1.000 (eine unbestimmte Sammlung; später det. H.C. FRIEDRICH, H. MERXMÜLLER & al., Z ca. 1952); Peru: 49, Ecuador: 18, Kolumbien: 2 (Z 1963); Kenia: 137, Tansania: 17 (Z 1963); Pteridophyten aus Madagaskar und Südafrika: 79 (Z 1962); Madagaskar: 116 (Z 1963); Südafrika: 101 (Z 1965, ex PRE); Neuguinea: 14 (Z 1980, erhalten von H. SLEUMER).
RAUTANEN, Martti (1845-1926)
Südafrika: 4 (Z 1900, ex Z); Namibia: [Anzahl unbekannt] (Z 1910, Geschenk von G. HEGI), 243 (Z 1967-72, ex H).
RB (Herbário, Jardim Botânico do Rio de Janeiro)
Amaranthaceae aus Brasilien: 40 (Z 1953); Brasilien: 404 (Z 1964-82).
Siehe auch unter: DUARTE, P., SADDI, N.
RECHINGER, Karl (1867-1952) & RECHINGER-FAVARGER, Lilly (1880-1973)
Samoa: 8 (Z 1910).
RECHINGER, Karl Heinz (16.10.1906-30.12.1998):
[Geboren in Wien. Promotion Universität Wien 1931; Schüler von R. v. WETTSTEIN. Habilitation Universität Wien 1953. Gastprofessor Universität Baghdad 1956/57; 1957 ao.Professor der Universität Wien. Am Naturhistorischen Museums in Wien 1938 wissenschaftl. Assistent an dessen Botanischer Abteilung; 1956-71 deren Direktor. 1962-71 Erster Direktor des Naturhistorischen Museums in Wien.]
Mazedonien, Thrazien, Ägäische Inseln: 405 (Z 1941, Kauf); Jugoslawien: 78 (Z 1960).
Gebiet der Flora Iranica: 10.183 ["Vorderasien" 3257 (Z 1960-73); Afghanistan: 1.855 (Z 1963-87); Iran und Afghanistan: 631 (Z 1983); Iran und Iraq: 663 (Z 1965-67); Iran: 3.000 (Z 1954-1978); Iraq: 426 (Z 1962-87); Pakistan: 283 (Z 1973-87); Türkei: 51 (Z 1983-87); Syrien: 13 (Z 1976-87); Libanon: 3 (Z 1983); Jordanien: 1].
Griechenland (mit Euboea und Kreta): 2.725 (Z 1941-64); westliches Mittelmeergebiet: 400, Türkei: 116 (Z 1976-78); Azoren: 204 (Z 1978).
REEKMANS, Marcel (1935-)
Ostafrika: 36 (Z 1977, ex EA); Rwanda und Burundi: 6 (Z 1978, ex LG).
REGEL, Eduard August von (13.08.1815-27.04.1892)
[Geboren in Gotha, gestorben in St.Petersburg. Gärtnerische Ausbildung in Gotha, Göttingen, Bonn und Berlin. Obergärtner am Botanischen Garten Zürich 1842-1855; dort auch Dozent an der Universität. Ab 1855 Direktor des Botanischen Gartens St.Petersburg. Begründer des Russischen Gartenbauvereins. Herausgeber der "Gartenflora".]
Turkestan: 357 (Z 1880-95, ex LE).
REGEL, Constantin von (1890-1970)
Flora Lituana exsiccata: Spermatophyta et Pteridophyta: fasc. 1-5 (Z 1934-41).
Litauen: 20 (Z 1934): 79 (Z 1938).
Regensburgische Botanische Gesellschaft
Flora exsiccata Bavarica (Herausgegeben von der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft)
Geschenk der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft: fasc. 1-32 (Z 1900-33).
REGNELL, Anders Frederik (1807-1884)
Brasilien: Plantae ex herbario Regnelliano: 836 (Z 1882, ex S).
REHM, Sigmund Eugen Adolf (1911-)
Namibia: ± 700, Südafrika: ± 1750 (Z 1950); Namibia: 38 (Z 1951).
REICHE, Karl (Friedrich) (1860-1929)
[Geboren in Dresden, gestorben in Chile. Dr.phil. Leipzig 1885. Lehrer in Dresden (1886-1889) und Concepción (Chile) (1889-1896). Direktor der Botanischen Abteilung des Nationalmuseums in Santiago (1896-1911). Professor für Botanik in Mexiko (1911-1923). Seit 1924 in München, zuletzt (als freier Mitarbeiter) an der Botanischen Staatssammlung.]
Mexiko (Iter Mexicanum 1926-27): 1.076 (Z 1929, Geschenk).
REICHENBACH, Heinrich Gustav (03.01.1824-06.05.1889) ["Reichenbach fil."]
Deutschland, Alpenländer: [Anzahl unbekannt] (Z ?); U.S.A.: 170 ex herbario [non leg.] H.G. REICHENBACH (Z 1861, Geschenk von H.G. REICHENBACH) .
REICHSTEIN, Tadeus (1897-)
Pteridophyten aus Europa, Asien: 26 (Z 1970-74).
REIF, Albert (30.09.1951-)
Crataegus aus N-Bayern: 147 (Z 1980); Bayern: 18 (Z 1983); Rubus aus N-Bayern: 371 (Z 1986).
REIN, Johannes Justus (1853-1918)
Japan: 134 (Z 1893, ex B).
REINECK, Eduard Martin (12.12.1869-1931)
Brasilien: 268 (Z 1900-03).

REINECK, E.M. & CZERMAK, Josef: Plantae exsiccatae Brasiliae meridionalis [gesammelt von den Herausgebern in der Provinz Rio Grande do Sul 1896-1899; Lieferungen zu 50 Species]: Lieferung 1-3 (Z 1900).
REINECK [Herbarhandel]
Besonders Außer-Europa: 2.057 (Z 1907-23).
REINSCH, Paul Friedrich (1836-1914)
[Geboren in Kirchenlamitz im Fichtelgebirge, gestorben in Erlangen. Studium der Naturwissenschaften in Erlangen und München. Lehrer in Erlangen, Basel und Zweibrücken. Algologe und Palaeontologe. Zweijährige Reise nach Nordamerika und mehrere nach Zypern. Später Privatlehrer in Erlangen.]
N-Amerika: 639 (Z 1914, Geschenk von C.M. GLÜCK, aus dem Nachlaß von P.F. REINSCH).
REINWARDT, Caspar Georg Carl (1773-1854)
Malaya: [Anzahl unbekannt] (Z 1849, im Herbar J.G. ZUCCARINI).
REISS [Prof.]
Japan: 135 (Z 1893, ex B, Kauf).
REISSECK, Siegfried (1819-1871)
Österreich-Ungarn: [Anzahl unbekannt] (Z 1849, im Herbar J.G. ZUCCARINI).
REITZ, [Padre] Raulino (1919-) & KLEIN, Miguel Roberto (1923-)
Brasilien: 1300 (Z 1951-69).
RENNER, Otto (1883-1960)
[Geboren in Neu-Ulm, gestorben in München. Studium in München; Promotion Universität München 1906: Beiträge zur Anatomie und Systematik der Artocarpeen und Conocephaleen, insbesondere der Gattung Ficus, Schüler von L. RADLKOFER. Assistent am Botanischen Institut in München (unter K. v. GOEBEL) und Betreuer des Kryptogamenherbars. Habilitation Universität München 1911; ao.Professor Universität München 1913; o.Professor für Botanik Universität Jena 1920-48; o.Professor Universität München ab 1948 [1952 emeritiert]. Reise nach Java, Bali, Sumatra und Ceylon 1930. Arbeitsgebiete in zeitlicher Abfolge: Histologie (Anatomie), Wasserversorgung und Genetik ( Oenothera).]
Algerien: 150 (leg. 1914; Z 1956); Europa: 3800 [1959-60];
RENNSCHMID, Arnfried
Jugoslawien: 101 (Z 1971) - [Aufsammlungen auf Exkursionen des Instituts für Systematische Botanik der Universität München; Material teilweise als Dubletten zu anderen Sammlungen abgegeben.]
RENZ, J. ob? Jany (1907-)
Tunesien: 74 (Z 1932, Geschenk des Sammlers).
REPTON, John Edmund (1907-)
Südafrika: 131 (Z 1959-85, ex PRE).
RETIEF, Elizabeth (1947-)
Südafrika: 9 (Z 1986-88, ex PRE).
RETZ, Bernard Guy Gaston de (1910-)
Hieracium aus Frankreich: 761 (Z 1972); 301 (Z 1974).
REUSS, Gottlob Christian (20.03.1808-28.03.1891)
[Geboren in Esslingen; gestorben in Ulm. Enkel des in Kopenhagen geborenen, in Tübingen verstorbenen Dr. med. Christian Friedrich REUSS (07.07.1745-17.10.1813), Professor der Medizin in Tübingen. Evangelischer Theologe (Dr. phil.) in Asch bei Blaubeuren; später im Schuldienst Professor am Gymnasium in Ulm. Entwickelte ein besonderes Kupferdruck-Verfahren, um Pflanzenblätter naturgetreu darzustellen. - Information durch Dr. med Dieter REUSS in Kuchen (Württ.), einem Enkel des G.Ch. REUSS.]
4 Kisten Pflanzenmaterial von Prof. REUSS, Ulm, wurden geschenkweise durch seinen Enkel, Dr. Ing. Viktor REUSS, Geislingen a.d. Steige, 1934 übergeben. [Bisher nicht aufgearbeitete Sammlung, da ohne Fundortangaben.]
REVERCHON, Elisée (1835-1914)
Spanien: 203, Algerien: 33 (Z 1901-07, Kauf).
Plantes d'Espagne: [Anzahl unbekannt] (Z 1905; Z 1933, im Herbar CORRENS; Z 1960, im Herbar HOOCK; Z 1980, im Herbar MERKL; Z 1920: Pteridophyten der Sammlung im Herbar FÜRBRINGER).
REYNOLDS, Gilbert Westacot (1895-1967)
Südafrika: 18 (Z 1959-85, ex PRE).
RICHARDS, Mary Alice Eleanor (1885-1977)
Sambia: 63 (Z 1969); Arusha National Park: 73 (Z 1972, Kauf); Ostafrika: 896 (Z 1959-72, ex K), 56 (Z 1977, ex EA); tropisches Afrika und Sambia: 210 (Z 1965-70, ex K).
RICHTER, A.
Kaukasus: eine unbekannte Anzahl von Belegen im Herbar J.G. ZUCCARINI (Z 1849).
Flora Hungarica orientalis exsiccata: Pteridophyten der Sammlung im Herbar FÜRBRINGER (Z 1920).
RICKMERS, Willy Rickmer (1873-19??)
Transalai-Expedition des Deutsch-Österreichischen Alpenvereins 1928: 48 (Z 1929).
RIEDEL, Johann Gerard Friedrich (1832-1911)
N-Celebes: 51 (Z 1875).
RIEDEL, Ludwig (1790-1861)
[Geboren in Berlin, gestorben in Sao Christavao (Brasilien). Gärtner, später Pflanzensammler. Teilnehmer an der Expedition LANGSDORFFs nach Brasilien 1811. Sammelte 1820-1830 und 1831-1836 in Brasilien für den Botanischen Garten St.Petersburg. 1836?-58 Leiter des Botanischen Gartens und Herbars in Rio de Janeiro.]
Brasilien: 459 (Z 1860-95, ex LE).
RIGO, Gregorio (1841-1922)
Iter Italicum quartum: [Anzahl unbekannt] (Z 1980, im Herbar J. MERKL [= Herbar der Technischen Universität München]).
RIVAS GODAY, Salvador (1905-1981)
Spanien: 131 (Z 1963, ex MA).
RIX, Edward Martyn (1943-)
Türkei: 30 (Z 1974, ex E).
RNG (Herbarium, Plant Science Laboratories, University of Reading)
Spanien: 63 [1979-81];
ROBERTSON, C.
Südafrika: 6 (Z 1982, ex MO).
ROBINSON, Edward Armitage (1921-)
Sambia: 3.258 (1958-67); Sambia und Malawi: 163 (Z 1959). Südafrika: 18 (Z 1960-64, ex PRE).
RODGERS
North Carolina & South Carolina: 15 (Z 1985, ex J).
ROCHEL, Anton (1770-1847)
Dalmatien, Banat: [Anzahl unbekannt] (Z 1826, im Herbarium SCHULTES; Z 1849, im Herbar J.G. ZUCCARINI).
RODIN, Robert Joseph (1922-1978)
Namibia (Ovamboland): 379 (Z 1973, 3.Satz); 15 (Z 1975). Südafrika: 45 (Z 1975, ex MO); 5 (Z 1976, ex MO).
RODRIGUEZ
Amaranthaceae und Rhamnaceae aus Argentinien: 25 (Z 1938, ex LIL).
RODRIGUEZ, A.
Spanien: 85 (Z 1963, ex MA).
ROEMER, Hans
Afghanistan (Wakhan, leg. 1964): 404 (Z 1965).
ROEMER, Julius (1848-1926)
Siebenbürgen: 9 (Z 1903, überreicht von K. v. GOEBEL).
ROESLER, H.
[from Austin/Texas]
Texas: 111 [1966-67].
ROESSLER, Helmut (1926-)
[Geboren in Kempten. Studium der Naturwissenschaften in München; Staatsexamen 1952. Volontärassistent an der Bayerischen Biologischen Versuchsanstalt München 1954-1956. Doktorand an der Botanischen Staatssammlung 1956-1958. Promotion 1959: Revision der Arctotideae-Gorteriineae (Compositae), Schüler von H. MERXMÜLLER. Seit 1.I.1959 bis 31.07.1988 an der Botanischen Staatssammlung München, als Museumsassessor, 1961 Konservator, 1965 Oberkonservator, 1974 Landeskonservator. Verantwortlich für das Gefäßpflanzen-Herbar. Spezialgebiet: Phanerogamen-Flora von Namibia.]
In den Jahren 1965-77 gingen in mehreren Sendungen insgesamt 7.040 Bogen zu. Diese stammen aus:
Bayern: 2.024, England: 9, Frankreich (incl. Korsika): 1.590, Griechenland: 631, Italien (incl. Sizilien): 1.075, Jugoslawien: 890, Österreich (Tirol): 117, Schweiz: 45, Libanon und Syrien: 659.
ROGERS, David James (1918-)
Manihot aus Mittel- und S-Amerika: 15 (Z 1971, ex COLO).
ROHLENA, Josef (1874-1944)
Montenegro: 373 (Z 1918-33).
ROHLFS, (Friedrich) Gerhard (1831-1896)
Lybien: 28 S (Z 1875, ex B).
ROHRLACH, Kenneth Desmond (19.07.1923-)
Australien: 81 (Z 1959, ex AD).
ROIVAINEN, Heikki (1900-1983)
Chile, Argentinien: 50 (Z 1972, ex H). Namibia: 19 [1970-73];
ROLLAND-GERMAIN [Frère] (1881-1972)
Kanada: 200 (Z 1958, ex MT).
RONNINGER, Karl (1871-1954)
Europa: 149 (Z 1964, ex W).
ROSAS, Marcelo
[Universität Concepción]
N-Chile: 665 (Z 1988).
ROSEINNES, Reginald (1915-)
Südafrika: 22 (Z 1961, ex PRE).
ROSENGURT, Bernardo (1916-)
Amaranthaceen aus Uruguay: 20 (Z 1938, Geschenk von SUESSENGUTH).
ROSENSTOCK, Eduard (1856-193?)
Pteridophyten aus Mexiko: 60 (Z 1920).
Filices exotici exsiccati: [Anzahl unbekannt] (Z 1929, Kauf um 86 Mark); Filices Costaricenses: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, Kauf beim Herausgeber um 83 Mark).
Pteridophyta exotica exsiccata: [Anzahl unbekannt] (Z 1920 im Herbar FÜRBRINGER; das Exsiccat war nicht vollständig; es enthielt zahlreiche Nummern der folgenden Abteilungen: Filices Africae orientalis, Filices Antillanae, Filices Austrobrasilienes, Filices Bolivianae, Filices Chinenses, Filices Costaricenses, Filices Cubenses, Filices Ecuadorienses, Filices Guatemalense, Filices Japonicae, Filices Javae orientalis, Filices Koreanae, Filices Mexicanae, Filices Novae-Caledoniae, Filices Novae-Guineae, Filices Novae-Zealandiae, Filices Novoguineenses, Filices Peruvianae, Filices Portoricenses, Filices Sandwicenses, Filices Sumatranae).
ROSS, Hermann (1862-1942)
[Geboren in Danzig, gestorben in München. Gärtner in Neapel (1883) und Palermo (1884). Assistent am Botanischen Garten in Palermo (1884-1885). Promotion Universität Freiburg 1887. Besitzer einer Molkerei und Sterilisationsanlage in Palermo (1887); Privatdozent (1887) und später (1892) Professor für Botanik in Palermo. Kustos am Botanischen Garten München (1887-1912) und Konservator, ab 1925 Abteilungsleiter am Phanerogamen-Herbar ["Botanisches Museum"] in München. Professoren-Titel 1920. Florist, Gallen-Spezialist. Forschungsreise nach Mexiko 1906.]
Herbarium Siculum: cent. 1-9 (Z 1898-17, Geschenk, bzw. Kauf vom Sammler). Kultivierte Pflanzen von La Mortola: 57 (Z 1916); Iridaceae: 45 (Z 1919); Europa: 1.047 (Z 1919, Geschenk des Sammlers); Rheum, Urtica, Mentha: 80 (Z 1929, Geschenk des Sammlers); ausgewählte Pflanzen aus seinem Herbar: 2.658 (Z 1931, Geschenk des Sammlers); Mexiko: 832 (Z 1932, Geschenk des Sammlers).
[ROSS insgesamt: 5.619.]
ROSS, James Henderson (1941-)
Südafrika: 18 (Z 1969, ex NH); 75 (Z 1982-87, ex PRE).
ROSSI, Ludwig (Ljudevit) (1850-1930)
Kroatien: [Anzahl unbekannt] (Z 1950, in der Sammlung F. FÖRSTER; Z 1980, im Herbar J. MERKL [= Herbar der Technischen Universität München]).
ROTH, Albrecht Wilhelm (1757-1834)
N-Deutschland: [Anzahl unbekannt] (Z 1813, im Herbar v. SCHREBER).
ROTH, Johannes Rudolph (04.09.1814-26.06.1858)
[Geboren in Nürnberg; gestorben in Hasbeia (Palästina). Promotion zum Dr. med. Universität München 1838. Prof. für Zoologie an der Universität München. Forschungsreisen: 1836-37: Ägypten und Palästina; 1839: W-Afrika, Indien; 1852: Palästina; 1856-58: Palästina.]
Kleinasien: eine unbekannte Anzahl von Belegen im Herbar J.G. ZUCCARINI (Z 1849); Umgebung von Jerusalem: 50 (Z 1854); Palaestina: 655 (Z 1858, Geschenk des Sammlers).
ROTHDAUSCHER, Heinrich
[Apotheker aus Pfaffenberg; Promotion Universität München 1896: Anatomisch systematische Untersuchungen von Blatt und Axe der Phyllantheen (mit Ausschluß der Euphyllantheen).]
Philippinen (um Manila, leg. 1878-79): 338 (Z 1879, Geschenk des Sammlers, vermittelt durch Präparator KREUTZPOINTNER).
ROTHER, Josef (19.01.1896-13.11.1987)
Europa: 127 (Z 1987).
ROTHLAUF, Erwin
Alaska, Washington: 16 (Z 1965).
ROTTLER, Johann Peter (1749-1836)
Indien: [Anzahl unbekannt] (Z 1813?, im Herbar v. SCHREBER).
ROURKE, John Patrick (1942-)
Südafrika: 51 (Z 1973-78, ex NBG).
ROUSELLE, Jacques (1946-)
Belgien: 14 (Z 1975, ex LG).
RUBNER, Konrad (1886-1974)
Epilobium: 379 (Z 1975?, Nachlaß).
RUDATIS, August Gottlieb Hans (1875-1934)
Südafrika: 322 (Z 1916, Kauf bei Th. WEIGEL); 5 (Z 1972-85, ex PRE).
RUIZ LEAL, Ramon Adrian (1898-)
Argentinien: 43 (Z 1955).
RUNYON, Robert (1881-1968)
U.S.A., Mexiko: 35 (Z 1970, ex TEX); Texas: 328 (Z 1971-78, ex TEX).
RUPPERT, Joseph (1864-1935)
"Herbar RUPPERT": Bayern (Überwiegend), Herzegowina: [Anzahl unbekannt] (Z 1960, im Herbar FREIBERG).
RUPPRECHT, Franz Josef (1814-1870)
"Grönland, Kanada, Alaska": eine unbekannte Anzahl von Belegen im Herbar J.G. ZUCCARINI (Z 1849).
RUSBY, Henry Hurd (1855-1940) & SQUIRES, Roy White
Venezuela (Lower Orinoco): 282 (Z 1896, Kauf).
RUSCH, Ernst jun. Franz Theodor (1897-1967)
Namibia: 50 (Z 1957).
RUTH, Albert (1844-1932)
Texas: [kleinere Sammlung] (Z 1913, ex F).
RUTHSATZ, Barbara J. (1939-)
Kenia: 9 (Z 1979).
RUTTMANN, Karl (????-1965)
[Hauptlehrer in Nördlingen.]
Rosa-Spezialherbar: [mind. 15 Faszikel] (Z 1972, aus dem Nachlaß, noch unaufgearbeitete Sammlung).
RYCROFT, Hedley Brian (1918-)
Südafrika: 45 (Z 1972-73, ex NBG).
Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors

Last Index Update of this File: Monday, 22.12.2003, 19:27