Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors
3.3. Flechten-Herbarien   (W)
WAGHORNE, Arthur Charles (1851-1900)
[Missionar auf Neufundland; stand mit F. ARNOLD, der seine Flechten bearbeitete, in engerem Kontakt.]
Newfoundland, Labrador: wohl >500 (Z 1901 im Herbar F. ARNOLD).
WAGNER, Moritz Friedrich (1813-1887)
[Geboren in Bayreuth, gestorben in München. Forschungsreisender, Zoologe, Journalist. Reisen u.a. in Algerien, Kaukasus-Iran, Nord- und Zentralamerika (1852-1853 und 1857). Beitrag zur Evolutionstheorie durch sein Migrationsgesetz der Organismen.]
Panama, Ecuador: 60? (Z 1860, Geschenk des Sammlers; Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER).
WAHLENBERG, Göran (1780-1851)
N-Norwegen: [Anzahl unbekannt] (Z 1901 im Herbar F. ARNOLD [ex herb. Th. FRIES]).
WALLICH, Nathaniel (1786-1854)
Indien, Nepal: [Anzahl unbekannt] (Z 1833, 1883 im Herbar v. KREMPELHUBER).
WALTER, Erna, geb. Schenck (11.08.1893-02.01.1992)
[Geboren in Bonn am Rhein, als Tochter des Botanikers Heinrich SCHENCK. Studium von Botanik, Physik und Chemie in Darmstadt und Heidelberg. Promotion Universität Heidelberg 1918 (Schülerin von KLEBS). Wissenschaftl. Assistentin am Botanischen Institut in Heidelberg (bei JOST), Hospitantin an der Biologischen Reichsanstalt in Berlin-Dahlem, Assistentin an der Zuckerfabrik Klein-Wanzleben und anschließend an der Weinbauschule in Oppenheim a.Rh. Seit 1924 mit Heinrich WALTER (1898-1989) verheiratet, den sie auf Reisen in viele Erdteile begleitete, wobei sie sich insbesondere den Flechten und Moosen widmete.]
Flechtenherbar: 2.245 (Z 1980, Geschenk der Sammlerin). Es enthielt u.a. Flechten aus folgenden Ländern: Argentinien: 197, Australien: 199, Chile: 70, Deutschland: 461, Griechenland: 104, Italien: 87, Jugoslawien: 46, SWA/Namibia 65, Neuseeland: 133, Österreich: 137, Schweden: 151, Türkei: 238, Venezuela: 93.
WALTHER, Alexander Wilhelm Hannibal Franz (1813-1890)
[Biographisches: siehe unter "Moos-Herbarien"]
Bayern, Südtirol: ±50 (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER; Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WARMING, Johannes Eugenius Bülow (1841-1924)
Brasilien: [Anzahl unbekannt] (Z 1883 im Herbar v. KREMPELHUBER, Z 1901 im Herbar F. ARNOLD).
WARTMANN, Friedrich Bernhard (1830-1902)
SCHENK, Bernhard (1833-1893)
WINTER, Georg (1848-1887)
Schweizerische Kryptogamen: wohl komplett (Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WATT, George [Sir] (1851-1930)
Indien (Assam): ?40 (Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WAWRA, Heinrich Ritter von Fernsee (1831-1887)

[Geboren in Brünn, gestorben in Wien. Studium der Medizin (hörte auch Botanik bei Unger) an der Universität Wien. 1858-78 Arzt bei der k.k. Marine. Ab 1878 sich als Privatgelehrter in Wien der Bearbeitung der Ausbeute seiner sieben großen Weltreisen widmend.
  1. Reise: auf dem Briggschoner "Saida" in das westliche Mittelmeer.
  2. Reise: 30.04.1857-1858 auf der Korvette "Carolina" nach Madeira, Brasilien, Kap, Benguela, Loanda, Ascension, Kapverden.
  3. Reise: 14.11.1859-06.1860 mit Erzherzog Max, späterhin Kaiser Maximilian von Mexiko, auf dem Kriegsdampfer "Elisabeth" nach Brasilien (WAWRA war Bordarzt und hatte die botanischen Sammlungen zu leiten; als Sammler war ihm beigegeben der Gärtner Franz MALY von Schönbrunn).
  4. Reise: 03.1864-???? mit der Fregatte "Novara", die "den Kaiser Maximilian von Mexiko über den Ozean begleitete" (WAWRA als Bordarzt; Begleiter: A. JELINEK und H.W. REICHARDT).
  5. Reise: 18.03.1868-01.03.1871 Erdumsegelung der Fregatte "Donau".
  6. Reise: 03.07.1872-20.04.1873 mit den Prinzen Philipp und August von SACHSEN-COBURG-KOHARY um die Erde.
  7. Reise: 12.V.-5.VIII.1879 (nach WAWRAs Ausscheiden aus der Marine) als Begleiter der Prinzen Ferdinand und August von SACHSEN-COBURG-KOHARY nach Brasilien.]
Material der Erdumsegelung mit der Fregatte "Donau" 1868-1871 mit Sammlungen aus Südafrika, Sri Lanka, China, Japan, Hawaii, Peru, Chile: [Anzahl unbekannt] (Z 1883 im Herbar v. KREMPELHUBER).
WEBER, William Alfred (16.11.1918-)
U.S.A. und ?: 123 (Z 1958); westliche U.S.A.: 58 [1963-65]; Colorado: 20 (Z 1964); 99 [1966-67]; U.S.A. und Galapagos-Inseln: 89 (Z 1977); U.S.A.: 60 (Z 1986).
Lichenes exsiccati: fasc. 1-16, no. 1-640 (Z 1961- 1985).
WEDDELL, Hugh Algeron (1819-1877)
Frankreich: 60? (Z 1901, im Herbar F. ARNOLD); Bolivien, Honduras, Peru: [Anzahl unbekannt] (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER [ex P]).
WEI, Jiang-chun (11.11.1931-)
[Vor 1980 "VEJ, Tzjan-czunj" transskribiert. Geboren in Xian (China). Ph.D., Komarov Botanical Institute of the Academy of USSR in Leningrad 1962. Research Assistant (1955), Research Associate (1963), Research Associate Professor (1978), Research Professor (1986), Director of the Systematic Mycology and Lichenology Laboratory, Institute of Microbiology, Academia Sinica in Beijing, China.
Lichenes Sinenses exsiccati: fasc. 1 (Z 1982).
WEIR, James Robert (1882-1943)
U.S.A.: [Anzahl unbekannt] (Z 1922).
WELWITSCH, Friedrich Martin Joseph (1806-1872)
Portugal, Deutschland, Angola, Südafrika: [Anzahl unbekannt] (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER [ex K]; Z 1901, im Herbar F. ARNOLD [ex G]).
WESTENDORP, Gerard Daniel (1813-1869) & WALLAYS, Antoine Charles François (1812-1881)
Herbier cryptogamique ou collection des plantes cryptogames et agames qui croissent en Belgique: wohl komplett (Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WETMORE, Clifford M. (1934-)
U.S.A.: 644 (Z 1980-85).
Wetmore: Lichenes Exsiccatae: Fasc. 1 (Z 1997). Amerika, Antarktis, Australien: 71 (Z 2002).
Wetmore: Teloschistaceae Eciccatae: Fasc. 1 (Z ???), Fasc. 2 (Z 2002).
WETTSTEIN, Friedrich (= Fritz), Ritter von Westerheim (1895-1945)
[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Österreich, Italien, SWA/Namibia, Tansania: [Anzahl unbekannt] (Z 1929).
WETTSTEIN, Richard, Ritter von Westerheim (30.06.1863-10.08.1931)
Brasilien: 70? (Z 1927).
WILD, Hans-Jörg Heribert (1920-1974)
[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Bayern, Tirol: 42 (Z 1978).
WILL, Hermann (1852-1930)
[Biographisches: siehe unter "Algen-Herbarien"]
Südgeorgien: 50? (Z 1892, Kauf beim Sammler).
WILLEY, Henry (1824-1907)
U.S.A.: [Anzahl unbekannt] (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER [ex herb. TUCKERMAN]; Z 1901, im Herbar F. ARNOLD [ex herb. LOJKA et ex herb. HAZSLINSZKY]).
WILMS, Friedrich (1848-1919)
[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Südafrika: [Anzahl unbekannt] (Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WIRTH, Volkmar (01.04.1943-)
[Geboren in Herrnhut (Sachsen). Studium der Naturwissenschaften Universität Freiburg i.B.; Staatsexamen 1967. Promotion Universität Freiburg 1971: Die Silikatflechten-Gemeinschaften im außeralpinen Zentraleuropa; Schüler von O. WILMANNS. Am Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart seit 1975; derzeit Hauptkonservator und Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit. Habilitation Universität Hohenheim 1982.]
Deutschland: 20 (Z 1985); U.S.A.: 51, Venezuela: 2, Neuseeland: 5 (Z 1988).
WIS (Herbarium, Department of Botany, University of Wisconsin, Madison)
N-Amerika: 42 (Z 1982); U.S.A.: 25 (Z 1983).
WITTMANN, Helmut (01.07.1958-)
[Geboren in Linz. Promotion Universität Salzburg 1984: Beitrag zur Systematik der Ornithogalum-Arten mit verlängerter Infloreszenz. Seit 1985 Vertragsassisstent am Institut für Pflanzenphysiologie der Universität Salzburg.]
Österreich: 245 (Z 1986-87).
WRIGHT, Charles (1811-1885)
Cuba, Texas, Japan: ±50 (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER; Z 1901, im Herbar F. ARNOLD).
WULFEN, Franz Xaver Freiherr von (1728-1805)
Kärnten: wohl kaum mehr als 10 (wohl keine Typen) (Z 1813, im Herbar v. SCHREBER).
WULLSCHLÄGEL, Heinrich Rudolf (1805-1864)
[Biographisches: siehe unter "Gefäßpflanzen-Herbarien"]
Jamaica: 35? (Z 1883, im Herbar v. KREMPELHUBER).
WUNDER, Helmut (30.01.1940-17.12.2001)
[Geboren in Bad Aibling; gestorben in Bad Reichenhall. Studium der Naturwissenschaften und Staatsexamen (1967) an der Universität München. Wissenschaftl. Assistent am Institut für Systematische Botanik und Pflanzengeographie der Freien Universität Berlin 1969-1973. Promotion Freie Universität Berlin 1973: Schwarzfrüchtige, saxicole Sippen der Gattung Caloplaca (Lichenes, Teloschistaceae) in Mitteleuropa, dem Mittelmeergebiet und Vorderasien, Schüler von J. POELT. Gymnasiallehrer in München, Naila, Burghausen, Tegernsee und Bad Aibling. Seit 1983 Sachgebietsleiter Botanik (zuletzt Oberregierungsrat) an der Nationalparkverwaltung in Berchtesgaden; 2000 krankheitsbedingt in vorzeitigem Ruhestand. Lichenologe. - Nachruf: H. HERTEL & R. TÜRK in Herzogia 15: IX-XV, 2002.]
[Überwiegend] Europa: 648 (Z 1968-88). - Nationalpark Berchtesgaden: 1058 (Z 2002).
Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors

Last Index Update of this File: Sunday, 18.1.2004, 21:08